Gemeinsam Vielfalt erleben und schützen

Ein Besuch in Wallsbüll.

Japanischer Knöterich überwuchert jegliche benachbarte Vegetation und ist dadurch eine Bedrohung für viele Biotope. Ich hatte heute viel Spaß mit dem Kraut auf einer Umweltaktion in Wallsbüll. Es handelte sich um die Auftaktveranstaltung des Maßnahmeplans »Gemeinsam Vielfalt erleben und schützen« zur Erhaltung, Förderung und Wiederherstellung prägender Lebensräume. Der Gemeindewald soll durch die Pflanzung von blütenreichen und gebietseigenen Waldrandgehölzen und weitere Freiflächen durch Regiosaat und Staudenpflanzen aufgewertet werden. Dazu kommt noch eine Streuobstwiese und ein Wildpflanzengarten und gezielte Artenschutzmaßnahmen. Für dieses Projekt ist Wallsbüll mit einem Preisgeld ausgezeichnet worden. Es hat mir viel Spaß gemacht mit anzupacken und unter Menschen und ins Gespräch zu kommen.

Wenn du Lust dazu hast, dass ich dich bei einer Aktion in deiner lokalen Umgebung begleite, melde dich gern bei mir! Keine Sorge, ich komme nicht gleich mit Wahlwerbung und Wahlkampfreden. Ich will einfach gerne wissen, was Menschen im Wahlkreis bewegt.